Not so cool running

Ich gehe öfter mal auf die Straße, mit den Laufschuhen an den Füßen und dem GPS-Gerät in der Hand. Artig lade ich nach jedem Lauf meinen Lauf ins Internet, um meinem Hang als Datenmessi nachzukommen. Für was quält man sich denn sonst? Aber Statistiken sind nur der halbe Spaß, und so richtig interessant wird es erst mit der richtigen Visualisierung. Ich habe mir vorgestellt, dass es doch eine nette Sache wäre, alle Läufe zu kombinieren und farblich darzustellen, welche Abschnitte ich oft und welche Abschnitte ich seltener gelaufen bin (Warnung: Die eigentliche Visualisierung findet mit Google Earth statt).

Natürlich dachte ich mir, dass das Internet groß ist und es sicher jemanden gibt, der die gleiche Idee auch schon hatte. Sicher, ich hatte Recht, und es gab einige Seiten, die eine Visualisierung von GPX-Daten thematisierten und auch Software zum Herunterladen anboten. Aber zum Glück (weil ich ja doch Lust hatte, mal wieder was nur für mich selbst zu programmieren) hat keines der Angebote meinen Vorstellungen entsprochen bzw. überhaupt funktioniert.

Also habe ich mich selber drangesetzt, ein Tool zu schreiben, um eine „Heat Map“ zu erzeugen. Grundlage für diese Karte sollten die GPX-Tracks sein, die ich regelmäßig beim Sport mitgeschnitten habe. Und unter „Heat Map“ stellte ich mir vor, dass ich visualisiert bekomme, wo ich gelaufen bin und wie oft ich dort gelaufen bin. Und zwar dadurch, dass in einer Karte die viel gelaufenen Strecken „heißer“ aussehen als die seltener gelaufenen. Weiterlesen..

Innovationskongress 2013 – Themenblock 4

Ich möchte diesen Blog nutzen, um einen komprimierten und dennoch inhaltlich vollständigen Bericht über den Innovationskongress 2013 wiederzugeben. Der Kongress fand vom 05. – 06. November 2013 in Berlin statt. Das Thema Industrie 4.0 war dieses Jahr sehr populär, hoch politisch und spannend zu gleich.

Das Motto des Kongress war: „Wirtschaft und Wissenschaft treffen sich zum Thema Industrie 4.0 – Die Fabrik der Zukunft“. Es war eine interessante Mischung von Leuten der Produktion aus den Bereichen Automotive, Maschinenbau, Elektrotechnik, Elektronik, Mechanik und IT sowie Wissenschaftlern. Die Redner präsentierten ein breites Spektrum an Visionen, Paradigmen und Realisierungsansätzen, für die heutige industrielle Revolution.

Mein Bericht erstreckt sich über fünf Blog-Beiträge:

Themenblock 1: Warum 4.0, und was ist aus den vorherigen drei Releases geworden?

Themenblock 2: Smart Factory produziert Smart Products. Das ist das Thema des vorliegenden Blog-Beitrags.

Themenblock 3: Das Smart Ecosystem-Paradigma stellt für die Softwareentwicklung eine große Herausforderung dar.

Themenblock 4: Die kritischste Frage von Industrie 4.0 – die Sicherheit. The Internet of Things, Internet of Everything, Fog Computing. Was ist das Nächste?

Themenblock 5: Wie verändert Industrie 4.0 die Arbeitswelt?

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen und freue mich auf Feedback. Weiterlesen..

Innovationskongress 2013 – Themenblock 3

Ich möchte diesen Blog nutzen, um einen komprimierten und dennoch inhaltlich vollständigen Bericht über den Innovationskongress 2013 wiederzugeben. Der Kongress fand vom 05. – 06. November 2013 in Berlin statt. Das Thema Industrie 4.0 war dieses Jahr sehr populär, hoch politisch und spannend zu gleich.

Das Motto des Kongress war: „Wirtschaft und Wissenschaft treffen sich zum Thema Industrie 4.0 – Die Fabrik der Zukunft“. Es war eine interessante Mischung von Leuten der Produktion aus den Bereichen Automotive, Maschinenbau, Elektrotechnik, Elektronik, Mechanik und IT sowie Wissenschaftlern. Die Redner präsentierten ein breites Spektrum an Visionen, Paradigmen und Realisierungsansätzen, für die heutige industrielle Revolution.

Mein Bericht erstreckt sich über fünf Blog-Beiträge:

Themenblock 1: Warum 4.0, und was ist aus den vorherigen drei Releases geworden?

Themenblock 2: Smart Factory produziert Smart Products. Das ist das Thema des vorliegenden Blog-Beitrags.

Themenblock 3: Das Smart Ecosystem-Paradigma stellt für die Softwareentwicklung eine große Herausforderung dar.

Themenblock 4: Die kritischste Frage von Industrie 4.0 – die Sicherheit. The Internet of Things, Internet of Everything, Fog Computing. Was ist das Nächste?

Themenblock 5: Wie verändert Industrie 4.0 die Arbeitswelt?

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen und freue mich auf Feedback. Weiterlesen..

Innovationskongress 2013 – Themenblock 2

Ich möchte diesen Blog nutzen, um einen komprimierten und dennoch inhaltlich vollständigen Bericht über den Innovationskongress 2013 wiederzugeben. Der Kongress fand vom 05. – 06. November 2013 in Berlin statt. Das Thema Industrie 4.0 war dieses Jahr sehr populär, hoch politisch und spannend zu gleich.

Das Motto des Kongress war: „Wirtschaft und Wissenschaft treffen sich zum Thema Industrie 4.0 – Die Fabrik der Zukunft“. Es war eine interessante Mischung von Leuten der Produktion aus den Bereichen Automotive, Maschinenbau, Elektrotechnik, Elektronik, Mechanik und IT sowie Wissenschaftlern. Die Redner präsentierten ein breites Spektrum an Visionen, Paradigmen und Realisierungsansätzen, für die heutige industrielle Revolution.

Mein Bericht erstreckt sich über fünf Blog-Beiträge:

Themenblock 1: Warum 4.0, und was ist aus den vorherigen drei Releases geworden?

Themenblock 2: Smart Factory produziert Smart Products. Das ist das Thema des vorliegenden Blog-Beitrags.

Themenblock 3: Das Smart Ecosystem-Paradigma stellt für die Softwareentwicklung eine große Herausforderung dar.

Themenblock 4: Die kritischste Frage von Industrie 4.0 – die Sicherheit. The Internet of Things, Internet of Everything, Fog Computing. Was ist das Nächste?

Themenblock 5: Wie verändert Industrie 4.0 die Arbeitswelt?

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen und freue mich auf Feedback. Weiterlesen..

Raspberry Pi Hadoop Cluster – Es geht los

Der erste Schritt für unseren Hadoop Cluster mit 15 Raspberry Pis ist getan:

  • Basis-Image auf Basis von Raspbian erstellt
  • Puppet 3 auf dem Basis-Image installiert
  • Kontrollserver mit debian 7 mit DHCP und Puppet Master aufgesetzt
  • Hardware aufgebaut und verkabelt
Blick von Oben

Blick von Oben

Blick von vorne

Blick von vorne

Blick "bei Nacht" ;)

Blick “bei Nacht” ;)

Als Nächstes werden die Images dupliziert. Ich wünschte mir, es gäbe PXE…

Mehr demnächst, wenn der Cluster läuft.